Informationen für Mitglieder der Psychotherapeutenkammer Bremen (PKHB)

Auf diesen Seiten finden Sie spezielle Hinweise für Ihre Mitgliedschaft in der PKHB. Hier können Sie Änderungsmitteilungen zu Ihren Daten vornehmen. Ebenfalls können neu im Land Bremen tätige, approbierte Kolleginnen und Kollegen den Erhebungsbogen für die Mitgliedschaft herunterladen.


Liebe Kolleginnen und Kollegen,
wenn Sie schon Mitglied sind, können Sie über das Formular "Änderungsmitteilungen", Veränderungen Ihrer persönlichen oder beruflichen Daten der Kammer übermitteln, z.B.

  • bei der privaten oder beruflichen Anschrift
  • bei der E- Mail- Adresse
  • bei der beruflichen Tätigkeit, z. B. Änderung des Arbeitsgebers, Zulassungserwerb
  • Erwerb weiterer berufliche Qualifikationen.

Zu solchen Angaben sind Sie nach § 5 des Heilberufsgesetzes des Landes Bremen verpflichtet. Bei schuldhafter Nichterfüllung kann vom Vorstand der Kammer gegen Sie ein Zwangsgeld bis zu 1000 Euro festgesetzt werden.

Neue Mitglieder
Jeder approbierte Psychotherapeut (Psychologischer Psychotherapeut oder Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut), der im Land Bremen

  • beruflich tätig ist oder
  • seinen Hauptwohnsitz hat und nicht seinen Beruf ausübt,

ist zur Mitgliedschaft verpflichtet. Das heißt,

  • sobald er seine Approbation erhält oder
  • in Bremen, bzw. Bremerhaven eine berufliche Tätigkeit aufnimmt oder
  • nach Bremen, bzw. Bremerhaven umzieht, auch wenn er nicht berufstätig ist,

muss sich innerhalb eines Monats bei der PKHB melden und seine Approbationsnachweise vorlegen. Ausgenommen sind approbierte Psychotherapeuten, die wegen Berufsunfähigkeit oder aus Altersgründen ihren Beruf dauerhaft nicht mehr ausüben. Das Anmeldeformular finden Sie bei uns online.