Neues Psychotherapeutenverfahren bei der Gesetzlichen Unfallversicherung

Seit dem 1. Juli 2012 ist das bisherige Modellverfahren zur Einbindung von Psychotherapeuten in der psychotherapeutischen Behandlung von Unfallopfern durch das neue "Psychotherapeutenverfahren" der Gesetzlichen Unfallversicherungen ersetzt worden.

Die "Anforderungen" finden Sie unter:
www.dguv.de/medien/inhalt/rehabilitation/verguetung/documents/psycho_verf.pdf

Das entsprechende Gebührenverzeichnis finden Sie unter:
www.dguv.de/medien/inhalt/rehabilitation/verguetung/documents/psycho_geb.pdf

Wir bitten um sorgfältige Kenntnisnahme. Es ist für alle Kolleginnen und Kollegen von Interesse, die im Rahmen ihrer Privat- oder Kassenpraxis sogenannte BG- Fälle behandeln und abrechnen.