Nachrichten

Jahrgang: alle
2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 Neues Alle
26.10.2017 > Psychotherapie in der Psychiatrie – Vom Stief- zum Wunschkind? Konzepte – Erfahrungen – Erfordernisse - Öffentliche Fachveranstaltung der Senatorin für Wissenschaft, Gesundheit und Verbraucherschutz Bremen im Rahmen der Vortragsreihe Psychiatrie 2.0

Mittwoch, 22. November 2017
von 14.00 bis 17.30 Uhr

Haus der Wissenschaft

Sandstr. 4/5, Bremen
28.09.2017 > Der "Vater" der Entspannungsverfahren im Zwielicht: Psychotherapeutische Konzepte im Spiegel der Zeitgeschichte am Beispiel des Begründers des Autogenen Trainings J.H. Schultz - "Woche der seelischen Gesundheit" - Vortragsabend der PK Bremen mit dem Bremer Psychotherapeuten Björn Husmann am Donnerstag 12.10.17 um 20.00 Uhr
21.09.2017 > Neue sozialrechtliche Befugnisse für Psychotherapeuten - Informationsabend der PK Bremen stieß auf große Resonanz
10.05.2017 > „Es gibt viel zu tun“ – Podiumsdiskussion zur psychotherapeutischen Versorgung psychisch kranker Menschen - Im Vorfeld der 36. Kammerversammlung hatte hatte der Vorstand der PK Bremen am 09.05.2017 zu einer Podiumsdiskussion unter dem Motto „Wie gelingt eine bessere Versorgung psychisch kranker Menschen und eine angemessene Gestaltung des psychotherapeutischen Berufes“ mit Vertretern der Bremer Politik eingeladen.
07.04.2017 > Reform der Psychotherapie- Richtlinie: Was kommt ab dem 1. April auf die psychotherapeutische Praxis zu? - Informationsveranstaltung in Bremen am 6. April 2017: Alles zur Neufassung der PT- Richtlinie, der Psychotherapie- Vereinbarung und zur Vergütung der neuen Leistungen
05.04.2017 > Krankenkassen behindern gelingenden Start in eine neue psychotherapeutische Versorgung - Psychisch kranke Menschen sind vor allem die Leidtragenden
08.03.2017 > Jobsharing - Neue Regelungen stießen auf großes Interesse - 70 Kolleginnen und Kollegen, darunter auch ärztliche, hatten sich zum Workshop der Psychotherapeutenkammer Bremen angemeldet, der unter der Überschrift "Die neue Attraktivität des Jobsharings - Wie kann Jobsharing gut gelingen?" angekündigt war.
25.01.2017 > Workshop der PK Bremen"Jobsharing is beautiful" am Dienstag, 7. März 2017 - Die neue Attraktivität des Jobsharings – Wie kann Jobsharing gut gelingen?
09.12.2016 > Treffen der Vorstände der norddeutschen Psychotherapeutenkammern - Anfang Dezember fand erneut das traditionelle Treffen der Vorstände der „Nordkammern“ statt. Dazu zählen die Kammern Bremen, Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein.
29.11.2016 >
BPtK-Präsident Dietrich Munz
BPtK-Präsident Munz zu Gast auf der 35. Kammerversammlung - Wie geht es weiter mit der Reform der Aus- und Weiterbildung? - Kammerversammlung nahm Tätigkeitsbericht des Kammervorstandes entgegen. Jahresabschluss und Haushalt einstimmig verabschiedet. Beitragshebesatz angehoben!
31.10.2016 > PK Bremen kristisiert die sogenannten Modellprojekte der Gesundheitssenatorin für die Versorgung von psychisch kranken Menschen - Gesundheitssenatorin stellt „Modellprojekte“ für die Versorgung von psychisch kranken Menschen vor PK Bremen kritisiert unzureichende Qualität – Ausschluss von Psychiatern und Psychotherapeuten unverständlich!
20.09.2016 > Großes Interesse an der Neufassung der Psychotherapie-Richtlinie - Über 180 Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten folgten der Einladung - Informationsveranstaltung der PK Bremen zur Neufassung der Psychotherapie-Richtlinie am 15.09.16
09.09.2016 > Kammerversammlung in Bremerhaven - Auf der Versammlung der Bremerhavener Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten am 17. August referierte Kammerpräsident Karl Heinz Schrömgens zu den neuen Beschlüssen des Gemeinsamen Bundesausschusses zur Änderung der Psychotherapie-Richtlinie
07.06.2016 > Ab sofort können Sprachmittler/innen für die Behandlung psychisch kranker Flüchtlinge angefordert werden - Information für Mitglieder der Psychotherapeutenkammer Bremen
11.05.2016 > Brauchen wir Weiterbildungen im Bereich Klinischer Somatopsychotherapie? - 34. Kammerversammlung der PK Bremen diskutierte neue Arbeitsfelder für Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten und verabschiedete eine Resolution zur Überarbeitung der Psychotherapie-Richtlinie
15.04.2016 > Fortbildungen zur Psychotherapie mit Flüchtlingen - In Kooperation mit dem Beratungs- und Behandlungszentrum REFUGIO bietet die PK Bremen zwei vertiefende Veranstaltungen für ärztliche und psychotherapeutische Behandler/innen an.
01.12.2015 > 33. Kammerversammlung: Wie kann Versorgung in Bremen besser gelingen? - Diskussion mit Peter Kurt Josenhans (AOK) auf der 33. Kammerversammlung - Ausschüsse und DPT- Delegierte neu gewählt
04.05.2015 > Praxisnachfolge und –übergabe in Bremen - Über 100 Besucher belegten Relevanz des Themas - „Wie lässt sich Nachfolge und Übernahme klug steuern?“ Unter dieser Fragestellung fand am 22. April eine gute besuchte Fortbildungsveranstaltung der PK Bremen zu Abgabe und Erwerb psychotherapeutischer Praxen statt.
01.05.2015 > Wirkt sich Migrationshintergrund auf die psychische Gesundheit von Kindern und Jugendlichen aus? - Auf Einladung des Arbeitskreises Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie der Psychotherapeutenkammer Bremen referierte am 11.03.2015 Esmahan Belhadj Kouider (Psychologin, M. Sc.; Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin i. A.) vor den Mitgliedern des Arbeitskreises über ihre Forschungsarbeit. Denn bisher liegen in Deutschland kaum Ergebnisse aus kinder- und jugendpsychiatrischer Versorgungsforschung vor.
06.03.2015 > Qualitätszirkel „Psychosen- Psychotherapie“ kurz vor der Gründung - Weitere Interessentinnen und Interessenten erwünscht
19.11.2014 >
v.l.: Michael Krenz, Hans Schindler, Karl Heinz Schrömgens
Mitglieder setzen sich für Direktausbildung ein - Bremer Kammerversammlung spricht sich für umfassende Reform der Psychotherapieausbildung aus und warnt vor Abbau psychotherapeutischer Sitze
29.09.2014 >
Bremer Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten aktiv in Berlin
Aktionstag für Honorargerechtigkeit ein großer Erfolg - 1500 Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten demonstrierten am 25.09.14 in Berlin unter dem Motto „Honorargerechtigkeit jetzt!“, darunter auch Bremer Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten. Die Demonstranten zogen vom Potsdamer Platz zum Spitzenverband der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV-Spitzenverband) und zum Bundesministerium für Gesundheit. Lautstark wurden die Krankenkassen und die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) aufgefordert, endlich einen seit Jahren überfälligen Beschluss zu fassen, der wenigstens ein Mindesthonorar für psychotherapeutische Leistungen garantiert. Erstmals hatten sich alle psychotherapeutischen Berufs- und Fachverbände sowie Verbände der psychiatrisch tätigen Ärzte zu einem gemeinsamen Aktionstag zusammengeschlossen.
13.06.2014 > Protestaktionen gegen den Wissenschaftsplan 2020 - Für Erhalt des Studienganges Psychologie in Bremen - Kammervorstand der PKHB ruft zur Teilnahme am Protestmarsch auf: 18. Juni - 12.30 Hauptbahnhof
19.05.2014 > 30. Kammerversammlung beschäftigt sich mit wichtigen Themen - Mitglieder verabschieden mehrere Resolutionen und setzen sich mit Weitergabe von Praxen auseinander
19.05.2014 > Bremer Psychotherapeutenschaft hält Argumentation des Wissenschaftsressorts für fadenscheinig - Kammerversammlung wendet sich gegen Schließung des Studiengangs Psychologie
05.03.2014 > Screening zu psychischen Auffälligkeiten bei Kindern - Gesundheitsamt bezieht psychischen Status bei Schuleingangsuntersuchungen ein - Gespräch zwischen Vertretern der PKHB mit der Amtsleitung des Bremer Gesundheitsamtes
04.03.2014 > Modellprojekt zur besseren Versorgung psychisch kranker Menschen in Bremerhaven - PKHB hält Einbeziehung von Psychotherapie für unverzichtbar
21.11.2013 >
Karl Heinz Schrömgens (links) und Dr. Sylvia Helbig sowie Axel Janzen (rechts) vom Kammervorstand begrüßten Dr.Walter Ströhm
29. Kammerversammlung der PKHB: Reform der Ausbildung noch für längere Zeit ein wichtiges Thema - Erstmals befasste sich die bremische Kammerversammlung mit Konzepten einer möglichen Direktaubildung. Des weiteren nahm die Versammlung den Tätigkeitsbericht des Vorstandes entgegen und diskutierte kritisch die gegenwärtige Praxis des Zulassungsausschusses Psychotherapeuten. Einmütig wurde der Haushalt 2014 verabschiedet, ohne dass eine Anhebung des Hebesatzes nötig wurde.
16.11.2013 >
Deutscher - Reha-Tag 2013 - v.l.n.r.: Christian Wolff, Johanna Kaiser-Bieg, Sonia Lippke, Hermann Schulte-Sasse, Karl Heinz Schrömgens, Peter Bagus, Aike Hessel, Hans-Peter Mnich
„Wege zur psychischen Gesundheit – jetzt starten, nicht warten“ - Unter dem Titel „Wege zur psychischen Gesundheit – jetzt starten, nicht warten“ fand am 6. 11. 2013 im Gewerkschaftshaus in Bremen eine gemeinsame Veranstaltung der Deutschen Rentenversicherung Oldenburg-Bremen und der Psychotherapeutenkammer Bremen zum Deutschen Reha- Tag statt.
05.11.2013 > Rechtzeitig vorsorgen kann viele Probleme verhindern - Wenn Psychotherapeuten in eigener Praxis plötzlich wegen Krankheit ausfallen oder gar versterben, muss schnell gehandelt werden
21.08.2013 > Seminarreihe der PKHB zur Psychotherapie von Psychosen - Ankündigung
23.07.2013 >
Hatten viel zu diskutieren: Dr. Heidrun Gitter, Axel Janzen, Karl Heinz Schrömgens, Jutta Dernedde, Peter Härtl und Professor Dr. Robert Francke (von links)
Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten im Krankenhaus - Status und Perspektiven - Angestelltenforum der PKHB: Podiumsdiskussion führt zu interessanter Diskussion und neuen Handlungsperspektiven
13.05.2013 > 28. Kammerversammlung der PKHB am 07. Mai 2013 diskutierte Reform des Gutachterverfahrens - Vorschlag der TK für eine Koordinierungsstelle einmütig abgelehnt - Versammlung nahm Tätigkeitsbericht mit Beifall entgegen - Ausschuss für Berufsrecht und Berufsordnung neu gebildet
07.05.2013 >
Einen intensiven Gedankenaustausch hatten Dr. Sylvia Helbig-Lang, Helga Loest, Gesundheitssenator Dr. Hermann Schulte-Sasse und Karl Heinz Schrömgens (von links).
Gesundheitssenator und Kammervorstand tauschten sich aus -
26.02.2013 > Bremer AOK beendet Recherche wegen PTBS - Auswertung der zweijährigen Erprobungsphase ergab geringen Nutzen bei hohem Verwaltungsaufwand
15.11.2012 >
Bremer Demo der PiA
PiA- Demonstration durch Bremer Innenstadt - Bremer Psychotherapeutinnen und Pschotherapeuten in der Ausbildung protestierten gegen unzureichende Bedingungen der Ausbildung
12.11.2012 >
Besuch im psychotherapeutischen Beratungszentrum
China zwischen Geschichte und Moderne - Fachexkursion der PKHB nach Peking begeisterte die Teilnehmer
07.11.2012 > 27. Kammerversammlung der PKHB mit umfangreicher Themenpalette - Resolution zur Vergütung psychotherapeutischer Leistungen beschlossen – Ergänzung der Weiterbildungsordnung um die Weiterbildung in „Systemischer Therapie“
05.11.2012 >
Podiumsdiskussion stieß auf großes Interesse
Podiumsdiskussion der Kammer zur Woche der seelischen Gesundheit stieß auf großes Interesse - Das Thema „Wenn Arbeit krank macht…“ wurde aus unterschiedlichen Blickwinkeln beleuchtet
09.07.2012 > Neues Psychotherapeutenverfahren bei der Gesetzlichen Unfallversicherung -
24.05.2012 > Info- Abend zum Thema Privatpraxis und Kostenerstattung weckte großes Interesse -
13.05.2012 >
Vorstand PKHB  mit Prof. Dr. Rainer Richter, Präsident der BPtK (Bild Mitte)
Kammerversammlung der PKHB: BPtK- Präsident Rainer Richter betont Feminisierung des psychotherapeutischen Berufes - Richter suchte den Meinungsaustausch mit Mitgliedern der PKHB - Kammerpräsident Schrömgens referierte zu aktuellen Fragen niedergelassener und angestellter Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten
07.03.2012 > Informationsabend für Bremerhavener Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten stieß auf positive Resonanz -
13.12.2011 >
Vorstand der PKHB mit Herrn Rasehorn und Herrn Nuschke
Bremer Psychotherapeuten bekräftigen Bedenken gegen „Elektronische Gesundheitskarte“ – 25. Kammerversammlung erledigte umfangreiches Arbeitsprogramm - Das waren die Themen: Elektronische Gesundheitskarte weiterhin in der Kritik. – Berichterstattung über die vielfältigen Aktivitäten zum Versorgungsgesetz. - Nachwahl zum Kammervorstand - Verabschiedung des Haushaltes 2012 - Berichterstattung und Neuwahl der Kammerausschüsse.
17.10.2011 >
Staatsrat Schuster unterstützt Forderung der PKHB nach Überarbeitung der Bedarfsplanung
Staatsrat Schuster unterstützt Forderung der PKHB nach Überarbeitung der Bedarfsplanung -
18.04.2011 > Bremer Bürgerschaft verabschiedete „Bremisches Krankenhausgesetz“ – PKHB begrüßt die besondere Berücksichtigung angestellter Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten - In ihrer 84. Sitzung am 07. April 2011 beschloss die Bürgerschaft mit den Stimmen der SPD und des Bündnisses 90/Die Grünen erstmals ein „Bremisches Krankenhausgesetz“. Im Verlaufe des Gesetzgebungsverfahrens brachte die PKHB sich mehrfach mit Vorschlägen ein und konnte wesentliche Änderungen erreichen, die den Status von Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten in Krankenhäusern verbessern
13.12.2010 > Kammerversammlung spricht sich gegen Fusionsverhandlungen aus -
14.11.2010 >
Teilnehmer der Podiumsdiskussion
Fachtagung 10 Jahre PKHB: Psychotherapie in Zeiten des Wandels – Zwischen Erwartungen und Möglichkeiten - Am 29. Oktober 2010, dem Tag nach der Festveranstaltung aus Anlass des 10-jährigen Bestehens, lud die Bremer Psychotherapeutenkammer zu einer Fachtagung in das Haus der Wissenschaft ein. Der Kammerpräsident Karl Heinz Schrömgens eröffnete die Tagung und stellte die gegenwärtige Situation in Bremen da. Trotz der vielfältigen Hilfsangebote in Bremen musste er feststellen, dass auch in Bremen viele psychisch kranke Menschen nicht rechtzeitig eine angemessene und qualifizierte Behandlung bekommen. Er konkretisierte das Tagungsthema in vier Fragen: 1. Wie wird die ambulante Psychotherapie dem gerecht, was psychisch behandlungsbedürftige Menschen brauchen? 2. Welche Verbesserungen sind möglich bei der Verzahnung von ambulanter, stationärer und komplementärer Versorgung? 3. Welche professions- und schulenübergreifenden Kooperationsformen wären sinnvoll? 4. Wie könnte psychotherapeutische Tätigkeit in 10 Jahren aussehen?
14.11.2010 >
Festakt in der Oberen Rathaushalle - Ansprache Prof. Richter
10 Jahre Psychotherapeutenkammer Bremen - Große Resonanz beim Empfang im Bremer Rathaus - Mit einem Empfang in der Oberen Rathaushalle des historischen Bremer Rathauses ehrte die Senatorin für Arbeit, Frauen, Gesundheit, Jugend und Soziales Ingelore Rosenkötter am 28. Oktober 2010 die Psychotherapeutenkammer Bremen. 180 Repräsentanten aus dem Gesundheitswesen, aus Politik und Wissenschaft sowie zahlreiche Kammerangehörige waren der Einladung gefolgt.
22.09.2010 > Vier Sitze in Bremen-Stadt für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie ausgeschrieben -
30.06.2010 > Bremer Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten sprechen sich für Zusammenschluss mit Niedersachsen aus. - In der schriftlichen Mitgliederbefragung innerhalb der Psychotherapeutenkammer Bremen sprachen sich 80 Prozent der Kammermitglieder für einen Zusammenschluss mit der Psychotherapeutenkammer Niedersachsen aus. Für eine selbständige Bremer Kammer votierten 18,5 Prozent der Antwortenden. Der Rest (1,2 Prozent) waren Enthaltungen. Die Beteiligung war mit einer Rücklaufquote von 62 Prozent sehr hoch.
30.06.2010 > Wartezeiten auf Psychotherapie bei Bremer Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten - Hohe Rücklaufquote bei Umfrage der Psychotherapeutenkammer
27.05.2010 >
Kammerversammlung 18.05.10: Peter Lehndorfer im Vortrag
Bericht über die 22. Kammerversammlung der Psychotherapeutenkammer Bremen am 18. Mai 2010 -
09.04.2010 > Bremerhaven für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten entsperrt - Jetzt bewerben! -
15.02.2010 > Neue Praxissitze für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie - Neue Praxissitze für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie
23.01.2010 > Verkauf und Erwerb halber Praxissitze verbessert Versorgung psychisch kranker Menschen - Durchbruch in der Errichtung halber psychotherapeutischer Praxissitze, Umsetzung jedoch noch offen
17.12.2009 > Neue Kassensitze für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie werden ausgeschrieben! - Bewerbung bitte an den Zulassungsausschuss bei der KVHB
07.12.2009 > Information für Mitglieder mit Anerkennung als Supervisor oder andere Gruppenleiter -
15.11.2009 > Bericht über 21. Kammerversammlung der PKHB am 10. Nov. 2009 - Themen u.a.: Beschwerdemanagement der PKHB - Mindestquote Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie - Verkauf und Kauf von halben Praxissitzen - Auslastung psychotherapeutischer Praxen im Land Bremen - Kammerentwicklungsprozess
07.09.2009 > PKHB- Forum Burn- Out: Eine Nachlese - "Burnout in der psychotherapeutischen Praxis: Wenn sich der (eigene) Akku immer schwerer aufladen lässt..."
09.07.2009 > Neue Kassensitze für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie: Entsperrung steht noch aus - Am 18.06.09 hat der gemeinsame Bundesausschuss die Richtlinie zur Umsetzung der 20 Prozent- Quote für Psychotherapeuten, die ausschließlich Kinder und Jugendliche behandeln, beschlossen. Sobald dieser Beschluss im Bundesanzeiger veröffentlicht wird, beginnt in der KV Bremen die konkrete Umsetzung. Die Veröffentlichung wird bis spätestens Mitte August erfolgen, sofern der Beschluss nicht vom Bundesministerium für Gesundheit beanstandet wird (siehe unten).
15.06.2009 > Neues sehr praktikables Qualitätsmanagement-Handbuch von Ihrer Psychotherapeutenkammer zum kostenlosen Download - Die Psychotherapeutenkammern Niedersachsen, Hamburg und Bremen haben jetzt gemeinsam ein QM- Handbuch bereit gestellt. Es ist passgenau für die psychotherapeutische Praxis gestaltet und erscheint in drei Versionen, für Verhaltenstherapie, psychodynamische Psychotherapie und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie. Denn die Zeit drängt! Die Frist zur Umsetzung des QM läuft Ende 2009 aus!
09.06.2009 > Nachweis der Fortbildungsverpflichtung gegenüber KVHB: Wichtiger Hinweis - Fortbildungszertifikat der Kammer kann bis 30.09.09 nachgereicht werden.
19.01.2009 >
Neujahrsempfang 2009 in den Räumen der KVHB
Neujahrsempfang 2009: Psychischen Erkrankungen vorbeugen und sie angemessener behandeln - Auf dem traditionellen gemeinsamen Neujahrsempfang der Ärztekammer, der Zahnärztekammer, der Psychotherapeutenkammer, der Kassenärztlichen und der Kassenzahnärztlichen Vereinigung am 14. Januar in Bremen nahmen die Vertreterinnen und Vertreter dieser Körperschaften Stellung zu aktuellen gesundheitspolitischen Fragen.
09.12.2008 > Kammer initiativ zugunsten Psychotherapeuten in der Ausbildung - In einem Schreiben an die fünf im Land Bremen ansässigen Bundestagsabgeordneten Völker Kröning, Uwe Beckmeyer (jeweils SPD), Bernd Neumann (CDU), Beck (Bündnis 90 - Die Grünen) und Axel Trost (Die Linke) wies die Kammer auf die weitgehend fehlende Vergütung von Psychotherapeuten in der Ausbildung während ihrer praktischen Tätigkeit in der Psychiatrie hin und forderte im Krankenhausfinanzierungsreformgesetz eine Regelung zur Refinanzierung von psychotherapeutischen Ausbildungskosten aufzunehmen.
22.11.2008 >
Verabschiedung von Renate Lappus auf der Kammerversammlung am 18.11.08
Kammerversammlung zeigt sich besorgt um psychotherapeutische Versorgung - Renate Lappus mit großem Beifall verabschiedet
25.10.2008 > Erfreuliche Entwicklung für die Psychotherapiehonorare in der GKV - Am 23. Oktober hat der Erweiterte Bewertungsausschuss Korrekturen an den bisherigen Beschlüssen vom 27./28. August. vorgenommen. Damit sind alle relevanten Beschlüsse zur Vergütungsreform, die am 1. Januar in Kraft treten, gefasst. An den Sitzungen waren Jürgen Doebert und Dieter Best auf KBV-Seite im Wechsel beteiligt.
08.10.2008 > Gesundheitssenatorin legt Bericht zum Thema "Depressionen" vor - Nachdem im September schon die Kurzfassung der Öffentlichkeit vorgestellt wurde, liegt jetzt auch die Langfassung des Berichtes "Depressionen - Regionale Daten und Informationen zu einer Volkskrankheit" vor.
02.10.2008 > Neuer Newsletter der BPtK erschienen - Themen u.a.:
In Deutschland fehlen 4.000 psychotherapeutische Praxen
Patientenrechtegesetz: Rechte psychisch kranker Patienten stärken
Zukunft der psychotherapeutischen Versorgung - Sicht der TK
24.09.2008 > Information für Mitglieder: Fortbildungszertifikat rechtzeitig beantragen! - Wir möchten Sie an die Verpflichtung nach § 95 d Abs. 2 SGB V erinnern, ihre Fortbildungsnachweise, z.B. In Form des Fortbildungszertifikates der Kammer an die Kassenärztliche Vereinigung vor dem 30. Juni 2009 anzureichen.
02.09.2008 > Information für die Mitglieder der PKHB: Einbeziehungsvereinbarung unter Dach und Fach - Die wesentlichen Eckpunke der Einbeziehungsvereinbarung zwischen der DAK Niedersachsen/Bremen und den Psychotherapeutenkammern Bremen und Niedersachsen zum IV-Vertrag zur psychiatrischen Versorung nach § 140 a SGB V
23.06.2008 > Reges Interesse am PKHB- Forum "Wege zu einer Kassenzulasung" - Mehr als 60 Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten nahmen am 23.06.08 an der Abendveranstaltung zum Zulassungsrecht teil, darunter auch viele Psychotherapeuten in der Ausbildung.
19.06.2008 > Essstörungen interdisziplinär behandeln! - Am 14.06.2008 fand die erste Kooperationsveranstaltung der Ärztekammer und der Psychotherapeutenkammer Bremen statt.
19.06.2008 >
verDüNNisiert - wie essen, bloß rückwärts
verDüNNisiert - wie essen, bloß rückwärts - Nach zwei erfolgreichen Berliner Spielzeiten im Januar und Juni 2007, nach vielen weiteren Vorstellungen in Heidelberg, Tübingen, Wolfsburg, Greiz und auf dem Erlabrunner Tag der Psychotherapie, gastierte das Stück "verDÜNNisiert - wie Essen bloß rückwärts" mit großer Resonanz bei Jugendlichen und Erwachsenen und mit hoher Medienpräsens in Bremen.
06.06.2008 > BSG: Vergütung von Psychotherapeuten teilweise rechtswidrig - Das Bundessozialgericht (BSG) hat am 28. Mai entschieden, dass die Vergütung von Psychotherapeuten in der gesetzlichen Krankenversicherung teilweise rechtswidrig ist.
21.05.2008 > 18. Kammerversammlung : Protest gegen eGesundheitskarte - Rund 50 Kammermitglieder nahmen an der 18. Kammerversammlung teil, die am Abend des 20. Mai im Bürgerhaus Weserterrassen stattfand.